SeminarCenter - Institut für Personalentwicklung GmbH - Logo

Advanced Cardiac Life Support Provider-Kurs (ACLS)

Der Advanced Cardiac Life Support (ACLS) hat zum Ziel, die ersten zehn Minuten eines Herzstillstandes bei Erwachsenen erfolgreich managen zu können. Dazu gehören u.a. entsprechende diagnostische Fähigkeiten hinsichtlich der Symptome häufiger lebensbedrohlicher Erkrankungen und deren Therapie sowie die fachgemäße Versorgung in der Postreanimationsphase.

ACLS Provider-Kurse sind international anerkannte, standardisierte und zertifizierte Fortbildungskurse im Bereich der kardiovaskulären Notfallmedizin. Die Fortbildung dauert zwei Tage. Nach erfolgreichem Kursabschluss erhalten die Teilnehmer ein offizielles ACLS-Zertifikat der American Heart Association mit zweijähriger, weltweiter Gültigkeit.

Informationen zum Bildungsangebot

Zielgruppe

Der Advanced Cardiac Life Support (ACLS) Provider-Kurs der American Heart Association richtet sich an medizinisches Fachpersonal, dass an inner- und außerklinischen Notfallsituationen des erwachsenen Patienten teilnimmt bzw. teilnehmen soll. Anhand von Algorithmen, trainieren die Teilnehmer in verschiedenen Fallbeispielen das Erkennen und leitliniengerechte Behandeln von Herzrhythmusstörungen, Herzkreislaufstillständen, des akuten Koronarsyndroms sowie des apoplektischen Insults. Neben fachlichen Kompetenzen, steht die effektive Teamkommunikation und Teamführung in kritischen Situationen im Mittelpunkt des Kurses. Der Kurs ist geeignet für ärztliche und nichtärztliche Mitarbeiter des Rettungsdienstes, sowie von Notaufnahmen, Intensivstationen und aus Arztpraxen. Der Unterricht findet in Kleingruppen, mit maximal sechs Personen statt, um ein effektives Training und Lernen zu ermöglichen.

Inhalte

  • Basic Life Support
  • High Performance CPR
  • Atemwegsmanagement
  • Medikamentenapplikation in Notfallsituationen
  • EKG-Interpretation und Diagnosefindung
  • Diagnose und Therapie brady- und  tachykarder Herzrhythmusstörungen
  • ACLS-Algorithmen, basierend auf den aktuellen Leitlinien
  • Pharmakologische Grundlagen
  • Behandlung bei akutem Koronarsyndrom (ACS) und Schlaganfall
  • Behandlung bei Rückkehr eines Spontankreislaufs (ROSC)
  • Kommunikative Kompetenzen und CRM
  • High Performance Teams

Termine

Rostock: 16.08.2022 - 17.08.2022
Rostock: 05.11.2022 - 06.11.2022

Dauer und Unterrichtszeiten

16 h (2 Tage je 8 h) | berufsbegleitend

Trainer*in / Ausbilder*in / Dozent*in

Dr. Martin von der Heyden

  • Ärtzlicher Berater und Dozent an der ecolea | Beruflichen Schulen gGmbH
  • Polizeiarzt und Mitarbeiter im betriebsmedizinischen Dienst der Polizei MV bis Mai 2018
  • Oberarzt der Universitätsmedizin Greifswald bis Dezember 2014
  • ärztlicher Leiter des DRF-Luftrettungszetrums Greifswald bis Dezember 2014
  • ärztlicher Leiter Rettungsdienst Landkreis Uecker-Randow bis Dezember 2012
  • Anti-Dopingbeauftragter und Verbandsarzt des NWJJV e. V. bis 2006

Zertifikate

ACLS-Zertifikat der AHA (2 Jahre gültig)

Teilnehmerzahl

max. 6 Teilnehmer

Kosten und Gebühren

550 Euro (inkl. Lehrbuch, Zertifikat und Verpflegung)
25 Euro Ermäßigung für Mitglieder des DBRD und der AGNM

Durchführungs- und Schulungsort

ecolea | Private Berufliche Schule gGmbH

Standort Rostock:
Parkstraße 52
18119 Rostock-Warnemünde

Standort Neubrandenburg:
Nonnenhofer Straße 24-26
17033 Neubrandenburg

Weitere Informationen erteilt Ihnen

Trainingsmanagement
Tel: 0381-54 32 400
E-Mail: institut@seminarcenter.de

Buchung

Das Weiterbildungsangebot können Sie bequem online buchen.
Alternativ finden Sie hier Flyer und Anmeldung.

Beachten Sie die Teilnahmebedingungen der SeminarCenter | Institut für Personalentwicklung GmbH.

Zurück zur Übersicht